Donald Trump: zur Person – Teil 2

Ein Blog zur Kommunikation und zur Rhetorik kommt heutzutage ohne Hinweise auf Donald Trump nicht aus.

Ich würde ja gerne anderes Material nutzen.
…. obwohl… Trump bietet häufig so pure Essenz, dass die Prinzipien schön deutlich werden!

Hier geht Trump auf die Rede von Meryl Streep ein.

Und geht dabei wie fast immer direkt auf diese Ebene:
Die andere Person ist unfähig, zu alt, zu jung, zu wenig intelligent, zu … was auch immer.
Das hat nie mit dem Thema zu tun. Macht aber das Gegenüber schon einmal schlecht.

Die Ad personam Technik.
Die eine Seite macht die andere Seite schlecht, ohne die Streitfrage zu bearbeiten.

Weg von der Streitfrage in der ersten Zeile.
Schneller geht das nicht.
Weniger konstruktiv auch nicht.

Mit persönlichen Grüßen,
Cornelius Filipski von Antwort-N

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.