In´ Au! goriert

Tja. Jetzt hält jemand feierliche Reden, der nur den einen Stil und die eigene Marke kann.

Trump ist jetzt Präsident – und nutzt eben nicht die Chance, die ein Ritus wie die Antrittsrede eben bietet.

Rhetorisch die Energie so hoch zu halten –  über die verschiedenen Phasen der öffentlichen Kommunikation hinaus. … puh. Die viele Energie muss ja irgendwie hin.

Das ist hier (und hier ist´s eben für wirklich viele Menschen wichtig) genauso, wie im kleinen Rahmen.
Man kann schon Energie in einen Prozess „hineinkommunizieren“. Nur kontrollieren ist dann eben oft schwierig.

Uff.

Viele Grüße von Cornelius Filipski von Antwort-N

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.