Wie hebe ich die Stimmung in einem Seminar voll müder und finster dreinblickender Gesichter

Heute unter dem Motto

))))-: vs ((((-:

TickTackTickTack …
… hier unsere Antwort:

 

Wie lautet das Thema?
Blockseminar zum Thema Negative Affektivität (passenderweise)

Wie viele und was für Menschen sind im Publikum?
20 Studierende, Großteil Psychologen im 3. Semester aber auch ein paar Austauschstudierende ohne psych. Vorwissen

Wie oft findet die Veranstaltung wie lange statt? ... und wo?
4 Termine à 6-8h in Seminarräumen der Uni

Was ist ihr Ziel?
Stimmung anheben

Weiteres
In der Vorbesprechung fürs Blockseminar hatte ich das Gefühl, das eine recht gedrückte Stimmung in der Gruppe herrscht (z.B. auf flapsige Sprüche, die sonst eigentlich immer zu Lachern führen wurde geschwiegen; Woody Allen Filmausschnitt gezeigt, keiner hat gelacht). Möglicherweise liegt es auch am Thema... Ich gehe jetzt mit der Erwartung ins Blockseminar, dass sich die gedrückte Stimmung durch die Blöcke durchziehen wird und hätte gerne eine Empfehlung zum Umgang damit... Ignorieren und auf Inhalt fokussieren? In der Gruppe Ansprechen? Teilnehmer durchkitzeln? ...? Vielen Dank!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.